Jubiläum in Holzdorf

Jubiläum in Holzdorf: 600 Jahre in Bildern

Holzdorf - Bei trockenem Wetter und bester Stimmung setzte sich am Samstagnachmittag der große Festzug aus Anlass von 600 Jahre urkundliche Ersterwähnung in Holzdorf in Bewegung. Von den Stellplätzen in der Großkorgaer Straße ging es auf die B 187 bis zur Einmündung in die Buschkuhnsdorfer ...

Von Frank Grommisch

Bei trockenem Wetter und bester Stimmung setzte sich am Samstagnachmittag der große Festzug aus Anlass von 600 Jahre urkundliche Ersterwähnung in Holzdorf in Bewegung. Von den Stellplätzen in der Großkorgaer Straße ging es auf die B 187 bis zur Einmündung in die Buschkuhnsdorfer Straße.

In sie wurde abgebogen, um das Ziel, den Festplatz, zu erreichen. Einwohnern und Gästen wurden 34 Bilder geboten, die sich entweder mit der Geschichte des Dorfes oder der Gegenwart befassten. Erläuterungen dazu gab Karl Brünnich von seinem Sprecherplatz gegenüber der Kirche. Neben Holzdorfern beteiligten sich auch Einwohner umliegender Orte, die gute Kontakte zu den Jubilaren pflegen.

Auf dem Festplatz hatten Interessierte die Möglichkeit, sich die Technik anzuschauen und mit Mitwirkenden zu sprechen. (mz)