BILDUNG

Grundschule Prettin veranstaltet mit Helfern und Rettern Projekttag zur Sicherheit

Warum es in der Turnhalle Prettin still ist, welchen Traum sich die Schulchefin erfüllt und was Kinder berichten.

Von Thomas Tominski 23.06.2022, 12:12
Unter Anleitung  von Petra  Hansche  (rechts) bringt  Merle  Kondritz   (links) in Prettin Freundin Lina Westendorf  in die  stabile Seitenlage.
Unter Anleitung von Petra Hansche (rechts) bringt Merle Kondritz (links) in Prettin Freundin Lina Westendorf in die stabile Seitenlage. Foto: Thomas Tominski

Prettin/MZ - In der Turnhalle ist es mucksmäuschenstill. Lina Westendorf liegt „schwer verletzt“ auf einer Matte und wartet auf den Rettungseinsatz. Unter Anleitung von DRK-Ausbilderin Petra Hansche bringt Merle Kondritz ihre Freundin in die stabile Seitenlage und ist froh, dass die Gefahr gebannt ist. Der Verband auf dem Arm von Lina Westendorf ist echt. „Ich hatte gestern einen kleinen Fahrradunfall“, erzählt sie und ergänzt, dass es „schon ein komisches Gefühl“ sei, so hilflos auf der Erde zu liegen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<