Neuer Wasserspielplatz statt alter BrückeAus Sicherheitsgründen: Brückenabriss in Prettin

Statt einer schwimmenden Brücke erfreut demnächst der Wasserspielplatz die zumeist jugendlichen Besucher.

Von Thomas Keil 13.01.2023, 17:00
Der Übergang vom nördlichen zum südlichen See: Die Engstelle zwischen den Ufern überspannte bis Ende des vorigen Jahres eine Brücke.
Der Übergang vom nördlichen zum südlichen See: Die Engstelle zwischen den Ufern überspannte bis Ende des vorigen Jahres eine Brücke. (Foto: Thomas Keil)

Prettin/MZ - Idyllisch geht es in Prettins Norden zu. Seit die Kiesbagger in den Neunzigern abgerückt sind, stehen die Restlöcher des einstigen Tagebaus den Vögeln als Rückzugsgebiet, den Anglern als Jagdrevier und den Prettinern und ihren Gästen als Badeparadies zur Verfügung.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.