1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Jessen
  6. >
  7. Annaburg möchte das große Osterfeuer: Annaburg erreicht das Finale

Annaburg möchte das große Osterfeuer Annaburg erreicht das Finale

Die Stadt Annaburg hat die nächste Hürde bei ihrer Bewerbung um eine große Oster-Party am 8. April genommen. Worauf es ankommt und wer dabei unterstützt.

Von Frank Grommisch 28.03.2023, 10:29
Die Freude  im Zimmer des Annaburger Bürgermeisters ist am Montagmorgen groß: Annaburg steht im Finale! Ob die große Osterparty eines Radiosenders in der Stadt steigen kann, wird am 3. April verkündet.
Die Freude im Zimmer des Annaburger Bürgermeisters ist am Montagmorgen groß: Annaburg steht im Finale! Ob die große Osterparty eines Radiosenders in der Stadt steigen kann, wird am 3. April verkündet. (Foto: Stadt Annaburg)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Annaburg/MZ - Schon am frühen Montagmorgen wurde im Rathaus Annaburg gejubelt. Im Büro des Bürgermeisters ist das geschehen. Denn gegen 7.10 Uhr war verkündet worden, dass Annaburg das Finale erreicht hat und zu den drei Städten gehört, die sich weiterhin um das große Osterfeuer mit Party und bekannten Künstlern (Wincent Weiss, Philipp Dittberner, Nathan Evans, die Disco Stereoact, die Popsorben sowie Kamrad) vom Rundfunksender MDR Jump bewerben können, neben Reichenbach im Vogtland und Sonneberg.