Puppentheater

Vergnügliches Sommertheater geht mit Molière an neuer Spielstätte in Halle über die Bühne

„Die Schule der Frauen“ zieht in diesem Sommer an einen ungewöhnlichen Spielort - in den Hof des Stadtmuseums.

Von Katja Pausch 22.06.2022, 08:00
Arnolphe (Sebastian Fortak) hat einen Plan, um Agnès (Luise Friederike Hennig) zu einer perfekten Ehefrau für sich zu formen.
Arnolphe (Sebastian Fortak) hat einen Plan, um Agnès (Luise Friederike Hennig) zu einer perfekten Ehefrau für sich zu formen. Foto: Falk Wenzel

Halle (Saale)/MZ - Mit einer luftig-leichten Komödie startet Halles Puppentheater in dieser Woche in die Sommersaison. Natürlich bei diesem Wetter nicht drinnen, im Theatersaal, sondern draußen, unter freiem Himmel. Das ist in Halle seit vielen Jahren Tradition.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<