Wirtschaft

Star Park II: Polizeischutz bei Beratung in Osmünde - Entscheidung verschoben

Tausende neue Arbeitsplätze und die Erschließung geschenkt: Dennoch ist das Kabelskatal gespalten. Für Diskussionen zum Für und Wider bleibt nun aber mehr Zeit.

Von Dirk Skrzypczak Aktualisiert: 09.06.2022, 11:25
Zur Sitzung des Hauptausschusses in Osmünde war der Publikumsbereich voll besetzt.
Zur Sitzung des Hauptausschusses in Osmünde war der Publikumsbereich voll besetzt. Foto: Dirk Skrzypczak

Osmünde/Halle (Saale)/MZ - Es dürfte das erste Mal in der Geschichte des Gemeinderats Kabelsketal gewesen sein, dass eine Ausschusssitzung unter Polizeischutz über die Bühne ging. Am Dienstagabend drehte sich im Hauptausschuss natürlich alles um den Star Park II und seine Ansiedlung auf der Gemarkung der Gemeinde.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.