Schwerer Unfall in Halle

Tram und Pkw krachen am Dessauer Platz zusammen - Mehrere Verletzte

Bei einem Unfall an der Kreuzung Dessauer Straße und Berliner Chausee sind ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Ein Autofahrer musste aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten werden.

Aktualisiert: 24.11.2022, 20:22
Unfall am Dessauer Platz
Unfall am Dessauer Platz (Foto: Skrzypczak)

Halle (Saale)/MZ - Am Donnerstagvormittag hat es in Halles Norden gekracht. Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten hat sich gegen 12 Uhr in Halle ereignet.

Laut Polizeiangaben waren aus bislang noch ungeklärter Ursache an der Ampelkreuzung Dessauer Straße/Einmündung Berliner Chaussee (B100) ein Pkw und eine Straßenbahn zusammengestoßen.

Die beiden Insassen des Pkw mussten von der Feuerwehr aus dem Auto herausgeschnitten werden. Der Unfallhergang ist zurzeit noch unklar.

Sowohl der Straßenbahnfahrer als auch die Autoinsassen mussten mit Verletzungen in städtische Krankenhäuser gebracht werden. Es kam zu erheblichen Einschränkungen im Straßenverkehr. Auf der B100 staute es sich Stadteinwärts. Der entstandene Sachschaden beläuft auf eine mittlere fünfstellige Summe.