1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Oper Halle in 3D: Rundgang durch das virtuelle Opernhaus

Oper Halle in 3DRundgang durch das virtuelle Opernhaus

Im Zuge der Digitalisierung wird Halles Theatergebäude samt Umfeld bis in den letzten Winkel gescannt. Wofür das aus den Daten erstellte 3D-Modell genutzt werden soll.

Von Katja Pausch Aktualisiert: 11.02.2024, 17:36
Tilo Pomplitz, Technical Manager der Firma F7 Digital Thallwitz, beim digitalen Vermessen des Opernhauses in Halle – rechts ein 3D-Laser
Tilo Pomplitz, Technical Manager der Firma F7 Digital Thallwitz, beim digitalen Vermessen des Opernhauses in Halle – rechts ein 3D-Laser Foto: Steffen Schellhorn

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ. - Ein „Schauspiel“ der besonderen Art geht derzeit im Opernhaus über die Bühne. Dort sind neben Beleuchtern, Bühnentechnikern und Handwerkern des Hauses auch Tilo Pomplitz und seine Kollegen von der Firma F7 Digital GmbH zugange: Die Experten aus dem sächsischen Thallwitz vermessen das gesamte Opernhaus in 3D.