OB-Wahlkampf

OB-Wahlkampf: Silbersack stellt Wahlprogramm vor und setzt auf Wirtschaftswachstum

Halle (Saale) - OB-Kandidat Andreas Silbersack will in Halle Aufbruchsstimmung verbreiten. In seinem Wahlprogramm, das der FDP-Politiker am Donnerstag öffentlich vorgestellt hat, setzt er einen Schwerpunkt auf Wirtschaftswachstum. Die Gewerbesteuersätze will er an jene im Saalekreis angleichen, um neue Firmen in die Stadt zu ...

29.08.2019, 12:18

OB-Kandidat Andreas Silbersack will in Halle Aufbruchsstimmung verbreiten. In seinem Wahlprogramm, das der FDP-Politiker am Donnerstag öffentlich vorgestellt hat, setzt er einen Schwerpunkt auf Wirtschaftswachstum. Die Gewerbesteuersätze will er an jene im Saalekreis angleichen, um neue Firmen in die Stadt zu holen.

Zugleich sollen die Schulden der Stadt in Höhe von 350 Millionen Euro konsequent abgebaut werden. „Wir dürfen zukünftigen Generationen keine Hypotheken hinterlassen“, sagte Silbersack. Die Probleme könnten nicht zu Lasten der Kinder in die Zukunft verschoben werden. Außerdem will er das Klima im Stadtrat verbessern, Sportvereine mehr fördern und die Bundesgartenschau nach Halle-Neustadt holen. (mz)