VolksverhetzungMänner singen antisemitische Lieder am Reileck

Erst haben sie laut gesungen, dann kam die Polizei. Für ihre Lieder müssen die Männer sich nun verantworten.

Von Denny Kleindienst 30.10.2022, 14:00
Die Polizei wurde wegen der antisemitischen Lieder alarmiert.
Die Polizei wurde wegen der antisemitischen Lieder alarmiert. Foto: dpa

Halle (Saale)/MZ - Die Polizei hat am Samstag gegen 20.30 Uhr den Hinweis erhalten, dass im Bereich des Reilecks mehrere Personen Lieder gesungen haben, welche antisemitische Äußerungen beinhalteten. Die Beamten konnten die Männer dann auch ausfindig machen.

Zeugen bestätigten den Beamten den Gesang mit antisemitischem Inhalt. Gegen drei Personen im Alter von 17, 20 und 28 Jahren wurde daraufhin Anzeige wegen Volksverhetzung erstattet. Die Ermittlungen dauern an.