1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Kriminalstatistik Halle 2022: Täter werden brutaler - hoher Schaden durch Internetkriminalität

Polizeiinspektion HalleKriminalstatistik Halle 2022: Täter werden brutaler - hoher Schaden durch Internetkriminalität

Die Polizeiinspektion Halle veröffentlich die Kriminalstatistik für das Jahr 2022. Halle spielt dabei eine wichtige Rolle - auch durch kriminelle Jugendliche.

Von Dirk Skrzypczak Aktualisiert: 16.03.2023, 12:43
Nach einem Überfall von kriminellen Jugendlichen auf jugendliche Opfer in Halle-Neustadt war die Polizei vor Ort, um Spuren zu sichern.
Nach einem Überfall von kriminellen Jugendlichen auf jugendliche Opfer in Halle-Neustadt war die Polizei vor Ort, um Spuren zu sichern. Auch diese Fälle fließen in die Kriminalstatistik ein. Foto: Matzulla

Halle (Saale)/MZ - In Halle und dem Landessüden gehen Straftäter brutaler vor. Das zeigt die Kriminalstatistik der Polizeiinspektion (PI) Halle für das Jahr 2022, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Mit 11.275 „Rohheitsdelikten“ gab es eine Steigerung von 18,2 Prozent im Vergleich zu 2021.

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.