1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Kampf gegen kriminelle Jugendliche in Halle: Angst vor Überfällen? Die Polizei will in Halle 5.000 Schüler befragen

Kampf gegen kriminelle Jugendliche in HalleAngst vor Überfällen? Polizei will in Halle 5.000 Schüler befragen

Im Kampf gegen kriminelle Jugendliche in Halle setzen die Sicherheitsbehörden seit Oktober neben starker Präsenz vor allem auf Prävention. Werden bereits erste Erfolge sichtbar?

Von Dirk Skrzypczak 10.12.2023, 18:00
 Christian Baust leitet die Maßnahmen im Kampf gegen die Jugendkriminalität. Hier ist er im Lagezentrum der Ermittlungsgruppe „Cornern“.
Christian Baust leitet die Maßnahmen im Kampf gegen die Jugendkriminalität. Hier ist er im Lagezentrum der Ermittlungsgruppe „Cornern“. Fotos: Dirk Skrzypczak

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ. - Im Lage- und Führungszentrum der Polizeiinspektion (PI) Halle arbeiten Polizisten der Ermittlungsgruppe „Cornern“ täglich von 7 bis 23 Uhr an eintreffenden Meldungen und Anzeigen aus der Jugendkriminalität. Auf einem Großbildschirm sind die Tatorte der bekannten Überfälle, Erpressungen und Körperverletzungen, die in das Raster der organisierten Kriminalität passen, als rote Punkte dargestellt.