Corona

Kliniken in Halle wollen ungeimpfte Mitarbeiter halten

Über 1.000 Mitarbeiter in medizinischen Berufen in Halle haben bislang keine Immunisierung gegen das Virus. Das Elisabeth-Krankenhaus ist für das Aussetzen der Impfpflicht.

Von Dirk Skrzypczak 11.02.2022, 20:00
Auf der Corona-Demonstration in Halle am vergangenen Montag hatten Teilnehmer mit einem Banner auch gegen die Impfpflicht im Gesundheitswesen protestiert, die ab 16. März gelten soll.
Auf der Corona-Demonstration in Halle am vergangenen Montag hatten Teilnehmer mit einem Banner auch gegen die Impfpflicht im Gesundheitswesen protestiert, die ab 16. März gelten soll. Foto: Silvio Kison

Halle (Saale)/MZ - Die Krankenhäuser in Halle werden von sich aus nicht arbeitsrechtlich gegen Angestellte vorgehen, die sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollen. Das hat eine Umfrage der MZ unter Kliniken ergeben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.