1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halle
  6. >
  7. Drogenhandel am Riebeckplatz Halle: Polizei und Anwohner kämpfen gegen Kriminalität

Kriminalität in Halle Neuer Drogen-Umschlagplatz in Halle: Wie Polizei und Anwohner reagieren

Beim Riebeckplatz hinterm ehemaligen Maritim-Hotel in Halle verkaufen Dealer regelmäßig Cannabis und Heroin. Wie die Anwohner damit umgehen und die Polizei die Lage im Blick behält.

Von Tanja Goldbecher und Marvin Matzulla Aktualisiert: 02.04.2024, 09:05
Der Riebeckplatz gilt als Einfallstor zur Stadt. Doch rund um das Areal hat sich auch ein Brennpunkt entwickelt.
Der Riebeckplatz gilt als Einfallstor zur Stadt. Doch rund um das Areal hat sich auch ein Brennpunkt entwickelt. Fotos (3): Marvin Matzulla

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halle (Saale)/MZ. - Es ist kurz vor halb drei am Nachmittag. Eine Mutter hat gerade ihre Tochter aus der Kita „Kinderinsel“ in der Friedrich-List-Straße abgeholt und steigt ins Auto.