Vorschlag ein Versehen?

Doch kein Parkplatz an der ehemaligen Eissporthalle am Gimritzer Damm geplant

21.09.2021, 09:00
Bereits Ende April stand nur noch die ?Hülle? der ehemaligen Eissporthalle am Gimritzer Damm. Einen geplanter Parkplatz wird es jetzt nicht geben.
Bereits Ende April stand nur noch die ?Hülle? der ehemaligen Eissporthalle am Gimritzer Damm. Einen geplanter Parkplatz wird es jetzt nicht geben. (Foto: Silvio Kison)

Halle (Saale)/MZ/Nay - Auf dem Gelände der abgerissenen Eissporthalle am Gimritzer Damm soll doch kein neuer Parkplatz gebaut werden. Dass die Stadtverwaltung einen Antrag für mehrere hunderttausend Euro Städtebaufördermittel zur Realisierung des Parkplatzes in den Stadtrat eingebracht hatte, sei ein Fehler gewesen. Laut René Rebenstorf, Beigeordneter für Stadtentwicklung, habe es sich dabei um ein Versehen gehandelt, das Projekt sei nicht geplant.

Die Grünen-Fraktion hatte mit einer Pressemitteilung und einem Änderungsantrag zuvor Kritik an dem Parkplatz geübt, weil er in das Überschwemmungsgebiet gebaut werden sollte, das eigentlich nicht versiegelt werden solle. Wie Rebenstorf in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses erklärte, sei der Grünen-Antrag offiziell erledigt.