Baustart am Hirschquartier

Baustart am Hirschquartier in Halle: Schon jetzt sind die ersten Wohnungen verkauft

Halle (Saale) - Noch ist es eine Brache in der Nähe der Merseburger Straße, ganz in der Nähe des Edeka-Centers. Doch bis Ende 2021 sollen die ersten Mieter in das Hirschquartier einziehen können: Das verspricht Dierk Wenke, Geschäftsführer des Erfurter Bauträgers Tempus 24. Am Donnerstag nahm er selbst den ersten Spatenstich vor - jedoch mit Hilfe der Baggerschaufel. „Es ist unser größtes Bauvorhaben in Halle“, freut sich der Geschäftsführer über den offiziellen ...

Von Silvia Zöller 05.04.2019, 11:00

Noch ist es eine Brache in der Nähe der Merseburger Straße, ganz in der Nähe des Edeka-Centers. Doch bis Ende 2021 sollen die ersten Mieter in das Hirschquartier einziehen können: Das verspricht Dierk Wenke, Geschäftsführer des Erfurter Bauträgers Tempus 24. Am Donnerstag nahm er selbst den ersten Spatenstich vor - jedoch mit Hilfe der Baggerschaufel. „Es ist unser größtes Bauvorhaben in Halle“, freut sich der Geschäftsführer über den offiziellen Baustart.

Von den geplanten 151 Eigentumswohnungen werden in einem ersten Bauabschnitt zunächst 78 Wohnungen gebaut. Je nach dem, wie der Verkauf vorangeht, könnten die beiden anderen Gebäude, in denen weitere Wohnungen entstehen werden, sogar schon bis 2022 fertig sein. Und da ist Wenke sehr optimistisch: „Wir haben bereits neun Reservierungen.“ Die ersten Notartermine für den Verkauf stehen noch in diesem Monat an.

Hirschquartier in Halle: Besonders begehrt sind Dachgeschoss-Wohnungen mit großen Dachterrassen

Besonders begehrt seien die Dachgeschoss-Wohnungen mit großen Dachterrassen. „Hier haben wir schon 80 Prozent verkauft“, sagt Wenke. Eine Erfahrung, die der Bauträger auch bei anderen Objekten gemacht hat. Zeigt das Interesse, dass es in Halle wirklich einen großen Bedarf an Neubauwohnungen gibt oder wird nach einer Geldanlage gesucht?

Für Dierk Wenke ist klar: „70 Prozent kaufen Eigentumswohnungen zur Eigennutzung, 30 Prozent sind Kapitalanleger.“ Anders sei es bei einem weiteren Neubau von Tempus 24, die gerade in der Heinrich-Zille-Straße im Paulusviertel ein Haus mit acht Wohnungen errichten. Dort nutzen alle Käufer die Wohnungen selbst.

››Infotag am Hirschquartier, Karl-Meseberg-Straße 10, am Sonntag, 14. April, 13 bis 15 Uhr. (mz)