Er fuhr Schlangenlinien

Zuerst auf der A38 unterwegs: Brummi-Fahrer mit 3,1 Promille Atemalkohol bei Eisleben gestoppt

21.01.2022, 16:33
Symbolfoto - Polizei
Symbolfoto - Polizei (Foto: imago images/Andreas Gora)

Erdeborn/MZ - Am Donnerstagmittag erhielt die Polizei mehrere Anrufe, das ein Sattelschlepper auf der A 38 im Saalkreis auffällige Schlangenlinien fahre. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, war der Fahrer dort nahe der Ortschaft Farnstädt gegen die Mittelleitplanke gefahren.

Weniger später fiel dieses Fahrzeug auch mehreren Straßenteilnehmern auf der L 223 Richtung Eisleben auf. Bei der Abfahrt Erdeborn stellte die Polizei dann den Lkw. Bei dem 34 Jahren alten Fahrer wurde eine Atem-Alkoholwert von 3,11 Promille festgestellt. Wie die Polizei mitteilte, sei dem Fahrer der Führerschein sofort entzogen worden. Zudem sei ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro entstanden.