Autofahrer brauchen Geduld

Warum sich die Freigabe der B180 zwischen Klostermansfeld und Mansfeld verzögert

Bis zum 6. Oktober sind die Sanierungsarbeiten nicht zu schaffen. Voraussichtlich ab 14. Oktober dürfen wieder Autos auf der B180 rollen.

Von Daniela Kainz Aktualisiert: 30.09.2022, 11:49
  Die Straßensanierung auf der Ortsumfahrung ist inzwischen so gut wie abgeschlossen. Restarbeiten müssen noch erledigt werden.
Die Straßensanierung auf der Ortsumfahrung ist inzwischen so gut wie abgeschlossen. Restarbeiten müssen noch erledigt werden. Fotos: Jürgen Lukaschek

Klostermansfeld/MZ - Autofahrern, die auf der B 180 von Eisleben nach Mansfeld fahren wollen, bleibt diese Verbindung seit Monaten versperrt. Auf der Ortsumfahrung Hettstedt-Mansfeld-Klostermansfeld wird seit August die verschlissene Fahrbahn zwischen Klostermansfeld und Mansfeld saniert. Autofahrer, die aus Richtung Eisleben kommen, müssen die Umleitung über Helbra und Benndorf nehmen, um an ihr Ziel zu gelangen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.