Helfer beim Impfen

Verabschiedung durch OB Reck: Soldaten beenden Corona-Einsatz in Dessau-Roßlau

Über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren wurde Dessau-Roßlau von insgesamt 111 Soldaten unterstützt. Ihr Einsatz endet Anfang März.

Aktualisiert: 25.02.2022, 10:02
OB Robert Reck dankt den Soldaten und Soldatinnen der Bundeswehr, die im Impfzentrum geholfen haben.
OB Robert Reck dankt den Soldaten und Soldatinnen der Bundeswehr, die im Impfzentrum geholfen haben. (Foto: Stadtverwaltung)

Dessau-Roßlau/MZ - Für gut acht Wochen waren Bundeswehrsoldaten in Dessau-Roßlau im Corona-Einsatz. Einerseits im städtischen Impfzentrum, andererseits im Gesundheitsamt, wo sechs von ihnen am Mittwoch persönlich von Oberbürgermeister Robert Reck und dem Beigeordneten für Gesundheit, Soziales und Bildung, Jens Krause, verabschiedet wurden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.