1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Dessau-Roßlau
  6. >
  7. Ziebigker Straße in Dessau: Jubiläum wider Willen - Ziebigker Bürgerinitiative kämpft seit 25 Jahren um „Tempo 30“

Ziebigker Straße in DessauJubiläum wider Willen - Ziebigker Bürgerinitiative kämpft seit 25 Jahren um „Tempo 30“

Seit 25 Jahren kämpft eine Bürgerinitiative in Dessau-Ziebigk um die Beruhigung der Ziebigker Straße. Vergebens. Warum aufgeben aber keine Option für sie ist und warum sie zum "Jubiläum“ ein Einbahnstraßensystem vorschlägt.

Von Sylke Kaufhold Aktualisiert: 09.12.2023, 14:04
Carina Schwarze und Torsten Möllers von der Bürgerinitiative.
Carina Schwarze und Torsten Möllers von der Bürgerinitiative. (Foto: Kaufhold)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Dessau/MZ. - Einen Grund zum Feiern bietet dieses Jubiläum nicht: Vor 25 Jahren gründete sich die Bürgerinitiative „Tempo 30“ in der Ziebigker Straße. „Erreicht haben wir in dieser Zeit nichts“, konstatiert Carina Schwarze und klingt verbittert dabei.