EIL

Gas, strom, Wärme

Stadtwerke Dessau erhöhen Preise - Was Kunden jetzt wissen müssen

Die Stadtwerke Dessau erhöhen zum dritten Mal in diesem Jahr die Gaspreise. Auch Strom und Fernwärme werden teurer. Es gibt Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden. Doch wer außerhalb Dessau-Roßlaus wohnt, hat schlechte Karten, überhaupt neu aufgenommen zu werden.

Von Oliver Müller-Lorey Aktualisiert: 21.09.2022, 07:04
Die Stadtwerke Dessau erhöhen zum dritten Mal in diesem Jahr die Gaspreise.
Die Stadtwerke Dessau erhöhen zum dritten Mal in diesem Jahr die Gaspreise. Foto: dpa

Dessau-Rosslau/MZ - Die Heizperiode beginnt für viele Kunden der Dessau Stadtwerke mit einer Hiobsbotschaft: Der Versorger zieht die Preise für Gas, Strom sowie Fernwärme kräftig an. Ein schwacher Trost ist, dass Bestandskunden nicht ganz so hart getroffen werden wie Neukunden. Was Verbraucher jetzt wissen müssen, erklärt die MZ in folgender Übersicht.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.