Fahndung läuft

Erneut Wohnmobil in Dessau gestohlen - Umgebauter Peugeot hatte am Sportbad gestanden

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind in Dessau zwei Wohnmobile gestohlen worden. Ein dritter Versuch scheiterte in der Doppelreihe.

26.08.2022, 13:55
Wohnmobile auf der Autobahn: Die Polizei fahndet nach zwei Fahrzeugen, die in Dessau gestohlen wurden.
Wohnmobile auf der Autobahn: Die Polizei fahndet nach zwei Fahrzeugen, die in Dessau gestohlen wurden. (Symbolbild: picture alliance/dpa)

Dessau-Rosslau/MZ - Zum Ende der Sommerferien haben es Diebe in Dessau-Roßlau offensichtlich auf Wohnmobile abgesehen. Das hat die Polizei der Doppelstadt mitgeteilt. Am vergangenen Wochenende war in Törten ein 65.000 Euro teures Wohnmobil gestohlen worden. Die Halter hatten es am Vorabend vollgepackt. Zum Start am Samstagmorgen war es entwendet worden.

Nun gibt es zwei neue Fälle: Im Zeitraum zwischen Sonntag, 14. August, 8 Uhr, und Donnerstag, 25. August, 15 Uhr haben unbekannte Täter ein Wohnmobil der Marke Peugeot gestohlen. Das Fahrzeug hatte auf dem Parkplatz des Sportbades in der Helmut-Kohl-Straße in Dessau gestanden. Bei dem Peugeot handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen Wohnmobilumbau. Im Fahrzeug befanden sich Werkzeug und ein Verladesystem für Boote. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 23.000 Euro.

Gescheitert ist dagegen der Diebstahls eines Fiat-Wohnmobils, das seit Sonnabend, 20. August, 13 Uhr, in der Dessauer Doppelreihe geparkt war. Die Täter hatten versucht, in das Fahrzeug einzudringen und beschädigten dieses dadurch erheblich. Die Schadenssumme lag zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht vor.