1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Dessau-Roßlau
  6. >
  7. Bauarbeiten: Erleichterung an der Elbebrücke Roßlau - Fahrbahnübergang im zweiten Anlauf eingesetzt

BauarbeitenErleichterung an der Elbebrücke Roßlau - Fahrbahnübergang im zweiten Anlauf eingesetzt

An der Roßlauer Elbebrücke ist in der Nacht vom Freitag der so genannten Fahrbahnübergang eingesetzt worden. Die Brücke soll noch bis Montag gesperrt sein.

09.12.2023, 13:54
Der Fahrbahnübergang ist 9,5 Tonnen schwer. Der erste Versuch, ihn einzusetzen, scheiterte.
Der Fahrbahnübergang ist 9,5 Tonnen schwer. Der erste Versuch, ihn einzusetzen, scheiterte. (Foto: Thomas Steinberg)

Dessau-Roßlau/MZ/TST. - An der Roßlauer Elbebrücke ist in der Nacht vom Freitag der so genannten Fahrbahnübergang eingesetzt worden. Das 9,5 Tonnen schwere Stahlteil dient unter anderem dazu, temperaturbedingte Längenänderungen der Brücke auszugleichen.

Die Brücke war am späten Freitagabend komplett für den Verkehr gesperrt worden. Geplant ist, sie am Montagmorgen wieder freizugeben.

Bereits vor sechs Wochen sollte der Fahrbahnübergang eingebaut werden, auch damals hatte man die Brücke gesperrt. Allerdings passte das Bauteil nicht, die Arbeiten wurden abgebrochen und das Provisorium wieder hergestellt. Offiziell wird ein Messfehler als Ursache angegeben ohne zu sagen, wer diesen zu verantworten hat.