Rathausspitze

Dezernenten-Wahl in Dessau: Antrag der Linken auf Aufhebung der Ausschreibung wird abgeschmettert

Hauptausschuss spricht sich einstimmig gegen Verfahrensstopp aus, weil er Schaden für die Stadt fürchtet und rechtliche Hürden sieht.

Von Sylke Kaufhold 20.05.2022, 13:00
Die Stadtverwaltung Dessau
Die Stadtverwaltung Dessau Ruttke

Dessau/MZ - Das Ausschreibungsverfahren für die Neuwahl der Dezernenten im Dessau-Roßlauer Rathaus wird nicht gestoppt. Ein entsprechender Antrag der Fraktion Die Linke ist am Mittwoch von den anderen Fraktionen einstimmig abgelehnt worden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<