Kleiner Turbo-Tester

Dessauer Klinikum kann jetzt in 30 Minuten eine Corona-Infektion sicher nachweisen

Das Klinikum hat sich einen weiteren Corona-Automaten zugelegt, mit dem das Virus schon binnen 30 Minuten sicher nachgewiesen werden kann. Wie es dazu kam und wann das Gerät zum Einsatz kommt.

Von Daniel Salpius Aktualisiert: 18.03.2022, 14:38
Prof. Dr. Sabine Westphal mit dem neuesten Wunderwerk des Labors im Klinikum.
Prof. Dr. Sabine Westphal mit dem neuesten Wunderwerk des Labors im Klinikum. (Foto: Thomas Ruttke)

Dessau-Roßlau/MZ - Das neueste Hightech-Gerät im Labor des Städtischen Klinikums ist nicht einmal so groß wie ein handelsüblicher Drucker, sieht aber dennoch ein klein wenig so aus. Neben dem mannshohen, innen blau leuchtenden Corona-Testautomaten, der den Raum fast zur Hälfte einnimmt, würde der Kleine dem Laien wahrscheinlich überhaupt nicht auffallen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.