Carl Ludwig Fuchs

Carl Ludwig Fuchs : Trauer um Schmuckexperten aus dem TV

Dessau-Rosslau - Trauer um Dr. Carl Ludwig Fuchs: Der Kunsthistoriker ist tot. Er starb am 11. August 2019 im Alter von 74 Jahren in Leipzig.

Trauer um Dr. Carl Ludwig Fuchs: Der Kunsthistoriker ist tot. Er starb am 11. August 2019 im Alter von 74 Jahren in Leipzig.

Fuchs, geboren in Aken und ein Nachkomme des „Alten Dessauers“ Fürst Leopold, war seit 1993 beliebter Gutachter in der BR-Show „Kunst und Krempel“.

Aus Anlass seines Todes hat der Bayerische Rundfunk am 17. August eine Sondersendung ausgestrahlt. Es wurden ausschließlich Gegenstände aus den Bereichen Schmuck, Silber und historische Uhren begutachtet. Der Sender schreibt in seinem Nachruf:  

Er zählte zu den langjährigsten Experten von Kunst + Krempel und hat mit seinem universellen Fachwissen, aber auch mit seinem unverwechselbaren Wesen die Sendung entscheidend mitgeprägt. Wir werden ihn als außergewöhnlichen Menschen und als leidenschaftlichen Kunstvermittler vermissen."

Wie die Familie bekanntgab, findet die Aufbahrung im offenen Sarg am 23. August um 10 Uhr in der Johanniskirche in Dessau-Roßlau statt. Einer Traueranzeige ist zu entnehmen, dass Carl Ludwig Fuchs auf dem Friedhof Aken beigesetzt wird. (mz)