Grüner Baum in Kochstedt

Besonderes Benefiz-Konzert in Dessau - Drei Bands spielen Rock für Blut und Biker

Musiker aus der Schweiz und aus Baden-Württemberg stehen auf der Bühne der Gaststätte. Spenden der Zuhörer gehen an die Aktion „Biker zeigen ein Herz für Kinder“.

Von Annette Gens 09.09.2021, 14:58 • Aktualisiert: 09.09.2021, 15:46
Die Akteure von Rock für Blut: Ralf Zaizeck, Antje Rettig und Biker Karl-Heinz Richter, der die Aktion gut findet.
Die Akteure von Rock für Blut: Ralf Zaizeck, Antje Rettig und Biker Karl-Heinz Richter, der die Aktion gut findet. Foto: Annette Gens

Kochstedt/MZ - Was haben Home of Rock, der hiesige Blutspendedienst und die Biker mit Herz gemeinsam? Die einen sorgen regelmäßig für Auftritte von guten Bands im „Grünen Baum“ von Kochstedt, die Biker sitzen immer gern bei den Rockkonzerten am Stammtisch. Und der DRK-Blutspendedienst findet, dass Biker schon wegen ihres Hobbys zu einer besonders gefährdeten Gruppe gehören und auch, dass die Dessauer Biker für Dessau-Roßlauer Kinder und Jugendliche einen guten Job machen.

Am Samstag, 11. September, ab 18.45 Uhr planen im Kochstedter Grünen Baum drei Partner mit drei Bands - und mit Blut. „Rock for Blood“ (Rock für Blut - die Red.) nennt sich die Aktion. Wer zuhören will, gibt eine Spende in Höhe von zehn Euro ab, die zu 100 Prozent der Aktion „Biker zeigen ein Herz für Kinder“ zugute kommen wird und verpflichtet sich - so die gesundheitlichen Voraussetzungen stimmen - zu einer Blutspende.

Da letztere nicht an einem rockigen Musikabend möglich ist, „haben wir drei Termine im Angebot“, schildert Antje Rettig vom DRK-Blutspendedienst. Rettig würde sich freuen, wenn die Biker und die Zuhörer des Abends sich am Montag, 27. September, von 16 bis 20 Uhr im Radisson Blu Hotel, am Donnerstag, 7. Oktober, von 8 bis 19 Uhr im Blutspendeinstitut oder am Freitag, 8. Oktober, von 15 bis 20 Uhr in der Roßlauer Feuerwache zur Ader lassen. „Auf dem Hof der Feuerwache ist viel Platz zum Parken“, weiß Rettig.

Biker Karl-Heinz Richter findet das Blutspenden „eine wichtige Sache“ und freut sich mit etlichen seiner Mitstreiter natürlich auf Spenden zugunsten der Regenbogenschule, für die gesammelt wird, und auf die Musik am Samstag in Kochstedt: Rund 180 Zuhörer können dabei sein, wenn mit „Black Diamonds “ und „King Zebra“ zwei Formationen aus der Schweiz auf der Bühne stehen und mit „El Pistolero“ aus Mannheim eine süddeutsche Band den Abend musikalisch abrundet.

Laut Ralf Zaizek, Musikkenner, Initiator von Home of Rock, und Geschäftsführer des Dessauer DRK-Kreisverbandes, verbinden die „Black Diamonds“ geschickt harten Rock mit eingängigen Melodien. „King Zebra“ produzierte 2020 ihr neues Album. Die Mannheimer Band wiederum biete eine Mischung der Musik von ACDC und Motörhead. Letztere vereinte Einflüsse aus Punk, Hardrock und Rock ’n’Roll.

Karten für das Benefizkonzert für Rocker mit Herz, Hirn und Blut gibt es online unter www.rockforblood.de oder unter Telefon 0173/5600525.