Bauen für Elefanten und Menschen

Bauen für Elefanten und Menschen: Hochschule Anhalt hat Institut für Zooarchitektur

Dessau-Rosslau - Einst wurden wilde Tiere in Gruben eingesperrt, jetzt sind sie Teil einer Erlebniswelt. Wie sich Zooarchitektur immer wieder verändert, auch damit beschäftigt sich ein neues Institut der Hochschule Anhalt.

Von Walter Zöller 07.07.2020, 08:00

Am Anfang stand der Zufall. Im Jahr 2004 erhielt Natascha Meuser die Anfrage eines führenden Spielwarenherstellers, ob sie für naturgetreu nachgebildete Tierfiguren ein realistisches Tiergehege bauen könne. Da dachte die junge Wissenschaftlerin zunächst, das sei ja eine einfache Aufgabe.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.