Corona-Update vom Donnerstag

40 neue Corona-Fälle in Dessau-Roßlau - Acht ungeimpfte Patienten auf Intensivstation

Die Inzidenz für die Doppelstadt bleibt knapp unter 250.

13.01.2022, 15:25
Blick auf eine Corona-Station.
Blick auf eine Corona-Station. Symbolbild: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dp

Dessau-Roßlau/MZ - Dessau-Roßlaus Gesundheitsamt hat am Donnerstag 40 neue Corona-Infektionen gemeldet. Die betroffenen Personen im Alter zwischen zehn und 71 Jahren. Die Inzidenz für Dessau-Roßlau lag am Donnerstag bei 249,5 und damit leicht über dem Landesdurschnitt, den das Robert-Koch-Institut mit 240,2 angab.

Die Gesamtzahl der Corona-Fälle liegt bei 8.366 seit Beginn der Pandemie an. Beim RKI schon in die Statistik eingegangen sind 8.269.

Vom Städtischen Klinikum in Alten wurden am Donnerstag 21 stationär betreute Corona-Patienten gemeldet. Weiterhin sind zurzeit neun Patienten auf der Intensivstation untergebracht - davon acht Personen ungeimpft und eine Person doppelt geimpft.