Dreiste Tat

Während des Trainings - Dieb bricht in Wolfen in Umkleidekabine ein und stiehlt drei Handys

Ein Tatverdächtiger wurde im Umfeld der Halle beobachtet.

21.01.2022, 14:48
Blick in eine Umkleidekabine.
Blick in eine Umkleidekabine. Foto: imago sportfotodienst

Wolfen/MZ - Ein dreister Dieb hat am Donnerstag sein Unwesen in der Turnhalle der Sekundarschule I in der Wolfener Fritz-Weineck-Straße getrieben - und das während des Mannschaftstrainings eines Sportvereins.

Laut Polizei hatte sich der Unbekannte zwischen 18.30 und 19 Uhr Zutritt zu den Umkleideräumen verschafft und stahl aus den dort deponierten Sachen drei hochwertige Smartphones.

Eine verdächtige Person wurde in Tatortnähe durch Zeugen beobachtet, so die Polizei weiter. Der Mann war den Angaben zufolge circa 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, von kräftiger Statur und hatte dunkle Haare. Er soll dunkle Oberbekleidung getragen und mit einem Damenfahrrad unterwegs gewesen sein. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.