Corona-Update

Sechs weitere Corona-Tote und 641 neue Infektionen in Anhalt-Bitterfeld

Aktualisiert: 10.02.2022, 16:20
Eine Atemschutzmaske (Symbolbild)
Eine Atemschutzmaske (Symbolbild) (Foto: imago images/Michael Gstettenbauer)

Anhalt-Bitterfeld/MZ - Sechs weitere Todesfälle und 641 neue Corona-Infektionen sind die traurige Bilanz des Landkreises Anhalt-Bitterfeld für die Zeit zwischen Mittwoch und Donnerstag. Derzeit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz noch bei 966,2 - dürfte aber die 1000er-Marke bald wieder überschreiten.

Bei den im Zusammenhang mit der Corona-Infektion verstobenen Personen handelt es sich um drei Frauen aus Köthen, eine Frau aus Zerbst sowie jeweils ein Mann aus Köthen und dem Osternienburger Land. Damit sind seit Ausbruch der Pandemie 310 Personen in Anhalt-Bitterfeld an oder mit dem Corona-Virus verstorben.

Derzeit sind von 33 Intensivbetten noch 16 belegt. Drei davon mit Corona-Patienten, von deinen allerdings keiner beatmet werden muss.