1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Arzneimittel per Digitalrezept: Schöne neue E-Rezept-Welt? Welche Probleme es zum Start im Altkreis Bitterfeld gibt

Arzneimittel per DigitalrezeptSchöne neue E-Rezept-Welt? Welche Probleme es zum Start im Altkreis Bitterfeld gibt

Die digitale Arzneiverschreibung ist seit Jahresbeginn Pflicht. Durch das E-Rezept sollen Abläufe einfacher werden. Aber wie kommen Arztpraxen, Apotheken und Pflegedienste des Altkreises Bitterfeld im Alltag damit klar?

Von Frank Czerwonn, Robert Martin und Thomas Schmidt Aktualisiert: 05.02.2024, 11:37
Dr. Christian Palmai und sein Schwesterteam bei der konzentrierten Anpassung eines neuen Updates für das E-Rezept
Dr. Christian Palmai und sein Schwesterteam bei der konzentrierten Anpassung eines neuen Updates für das E-Rezept (Foto: Thomas Schmidt)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bitterfeld/Ramsin. - Seit Jahresbeginn müssen Ärzte das E-Rezept nutzen. Durch diese digitale Variante soll die Verschreibung und der Erhalt von Medikamenten einfacher werden. Doch ist das so? Wie sieht die Praxis aus? Die MZ hat in Arztpraxen, Apotheken, bei Pflegediensten und im Goitzsche-Klinikum nachgefragt. Und es zeigt sich: Der Weg zur schönen neuen E-Rezept-Welt ist steinig.