1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Recherchereisen in die Ukraine und in die USA: Festival „Osten“ 2024 in Wolfen wird sich mit den drei Filmfabriken in Wolfen, Schostka und Rochester beschäftigen

Recherchereisen in die Ukraine und in die USAFestival „Osten“ 2024 in Wolfen wird sich mit den drei Filmfabriken in Wolfen, Schostka und Rochester beschäftigen

Das „Osten“-Festival wird im Juni in Wolfen stattfinden. Nun haben die Organisatoren den ersten Themenschwerpunkt bekanntgegeben. Es geht um Wolfen, Schostka und Rochester.

Von Robert Martin 07.02.2024, 14:00
Die Filmfabrik Wolfen war jahrzehntelang aus der Industriegeschichte der Region nicht wegzudenken.
Die Filmfabrik Wolfen war jahrzehntelang aus der Industriegeschichte der Region nicht wegzudenken. (Repro: Kreismuseum Bitterfeld/Archiv)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wolfen/MZ. - Die Industriegeschichte der Region wäre ohne die Wolfener Filmfabrik so nicht denkbar gewesen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1909 wurde dort, wo sich heute in einem der Originalgebäude das Industrie- und Filmmuseum befindet, jahrzehntelang Fotografie- und Filmgeschichte geschrieben. 1936 wurde mit dem „Agfacolor neu“ der erste universell einsetzbare Mehrschichtenfarbfilm der Welt hergestellt und in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts war es der Name Orwo, der Wolfen bekannt machte.