1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bitterfeld-Wolfen
  6. >
  7. Einkaufen trotz Corona: Einkaufen trotz Corona: Mitarbeiter vom Wachschutz regeln den Besucherzustrom

Einkaufen trotz CoronaEinkaufen trotz Corona: Mitarbeiter vom Wachschutz regeln den Besucherzustrom

Von Michael Maul 26.03.2020, 13:39
Mitarbeiter einer örtlichen Sicherheitsfirma überwachen und regulieren den Kundenstrom im Edeka-Markt an der B100 in Bitterfeld.
Mitarbeiter einer örtlichen Sicherheitsfirma überwachen und regulieren den Kundenstrom im Edeka-Markt an der B100 in Bitterfeld. André Kehrer

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bitterfeld - Christoph Döring, der Marktleiter des Edeka-Marktes an der B100 in Bitterfeld, bringt es auf den Punkt: „Es gibt in Zeiten der Corona-Krise und eindeutiger Weisungen immer noch unvernünftige Menschen, die sich nicht an das Zusammentreffen von mehr als drei Personen oder an die Weisungen des Markt-Personals halten.“ Diese Leute würden höflich über ihr Handeln informiert. Und wenn es happig kommen sollte, würde der Sicherheitsdienst eingreifen.