Vorfahrt nicht beachtet

Autos krachen in Bitterfeld zusammen: Tausende Euro Schaden

Verletzt wurde beim Zusammenstoß in der Zörbiger Straße niemand.

15.04.2022, 15:43
Polizeifahrzeuge sichern eine Unfallstelle ab.
Polizeifahrzeuge sichern eine Unfallstelle ab. Symbolbild: imago

Bitterfeld/MZ - Am Donnerstag hat es gegen 16.40 Uhr in Bitterfeld gekracht. Der 63-jährige Fahrer eines Audi war auf der Rudolf-Glauber-Straße unterwegs und wollte nach links auf die Zörbiger Straße fahren, ohne die Vorfahrt zu beachten. Dabei stieß er mit dem Pkw Ford eines 47-Jährigen zusammen, der die Zörbiger Straße in Richtung Sandersdorf befuhr.

Den beim Zusammenprall an beiden Fahrzeugen entstandenen Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 4.000 Euro. Verletzte hat es nach Angaben der Beamten nicht gegeben.