1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bernburg
  6. >
  7. Theater am Gymnasium Bernburg: Was zählt wirklich im Leben?

Theater am Gymnasium Bernburg Was zählt wirklich im Leben?

Schwere Kost der Theatergruppe am Carolinum: Wie sich zwölf Mitwirkende mit ihren Rollen identifizieren und wie das Stück beim Publikum ankommt.

Von Sophia Möbes 24.02.2024, 10:00
Die Theatergruppe Carolinum Bernburg  bei der Premiere des  Stücks „36.000 Sekunden“.
Die Theatergruppe Carolinum Bernburg bei der Premiere des Stücks „36.000 Sekunden“. Foto: Engelbert Pülicher

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bernburg/MZ. - Ungewöhnlich sah es am Donnerstagabend im Kurhaussaal in Bernburg aus. Vor der Bühne, mitten im Saal stand eine zweite, rundum einsehbare quadratische Bühne, an drei Seiten von den Zuschauern eingerahmt. Alle Plätze waren besetzt, denn die „Theatergruppe am Gymnasium Carolinum“ hatte zur Premiere eingeladen. „36.000 Sekunden“, ein Schauspiel von Julia Gastel, war das von ihnen ausgewählte Stück, inszeniert von Markus Bölling.