Verkehr

Schwerer Unfall: 61-jähriger Radfahrer zwischen Bernburg und Poley von Transporter erfasst

Ein Hubschrauber muss für Rettung bei Poley landen. Die Retter fühlten sich an den tödlichen Unfall vor fünf Jahren erinnert.

Von Katharina Thormann 27.06.2022, 13:13
Ein 61-jähriger Radfahrer ist auf der Landstraße zwischen Bernburg und Poley schwer verletzt worden und musste dem Hubschrauber abtransportiert werden.
Ein 61-jähriger Radfahrer ist auf der Landstraße zwischen Bernburg und Poley schwer verletzt worden und musste dem Hubschrauber abtransportiert werden. Foto: Feuerwehr Poley

Poley/MZ - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Montagmorgen auf der Landstraße zwischen Bernburg und Poley ereignet. Dabei wurde ein Radfahrer so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber ausgeflogen werden musste. Nach Angaben der Polizei wollte der 61-Jährige gegen 6.30 Uhr die Poleyer Hauptstraße überqueren, als er plötzlich von einem Transporter der Marke Mercedes Benz erfasst wurde. Er stürzte und verletzte sich schwer. Er trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm. Nach der ersten Versorgung durch die angeforderten Rettungskräfte musste er mit einem Hubschrauber in ein Unfallklinikum geflogen werden. Der 38-jährige Fahrer des Transporters erlitt bei dem Unfall einen Schock.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.