1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Bernburg
  6. >
  7. April-Scherz der Stadtbibliothek: Kann in Bernburg wirklich eine Bibliothekarin zum Ordnen des privaten Bücherregals ausgeliehen werden?

April-Scherz der Stadtbibliothek Kann in Bernburg wirklich eine Bibliothekarin zum Ordnen des privaten Bücherregals ausgeliehen werden?

Stadtbibliothek stellt laut Instagram-Post Personal zur Verfügung – und schickte damit die Follower in den April. Auch die Bernburger Feuerwehr hatte originellen Einfall.

Von Susanne Schlaikier Aktualisiert: 03.04.2024, 06:03
Einen Scherz der besonderen Art hat sich die Stadtbibliothek in diesem Jahr am 1. April erlaubt.
Einen Scherz der besonderen Art hat sich die Stadtbibliothek in diesem Jahr am 1. April erlaubt. Foto: Stadtbibliothek

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bernburg/MZ. - Bücherliebhaber kennen das vielleicht: Immer wieder kauft man sich neue Bücher oder bekommt welche geschenkt – und plötzlich weiß man nicht mehr, wohin damit. Das Bücherregal quillt über – und nun? Dann könnte eine erfahrene Bibliothekarin vielleicht helfen.