1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Aschersleben
  6. >
  7. Zoo Aschersleben: Neues Gehege für Streifenhörnchen nach Ausbruch

Nager auf AbwegenWie ein Streifenhörnchen im Ascherslebener Zoo den Titel des Ausbrecherkönigs erwarb

Über Wochen hat eines der Streifenhörnchen aus dem Ascherslebener Zoo die Mitarbeiter zum Narren gehalten und ist ständig ausgebüxt. Ein neues Gehege gilt nun als ausbruchsicher.

Von Regine Lotzmann Aktualisiert: 19.10.2023, 15:09
Sie sind klein, flink und ganz schnell draußen: die Chinesischen Baumstreifenhörnchen des Ascherslebener Zoos.
Sie sind klein, flink und ganz schnell draußen: die Chinesischen Baumstreifenhörnchen des Ascherslebener Zoos. (Foto: Frank Gehrmann)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Aschersleben/MZ - Er ist klein, extrem flink und hat bezeichnenderweise schon die für Häftlingskleidung typischen Streifen auf seinem Rücken: der Ausbrecherkönig von Aschersleben. Wochenlang hatte das kleine Chinesische Baumstreifenhörnchen die Mitarbeiter des Ascherslebener Zoos zum Narren gehalten. „Immer wieder ist es ausgebrochen“, lacht Zooleiter Alexander Beck über das gerissene Kerlchen.