1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Aschersleben
  6. >
  7. Radwegebau: Fahrradclub-Chef bringt neue Variante für Radweg von Aschersleben nach Winningen ins Spiel

EIL

Radwegebau Fahrradclub-Chef bringt neue Variante für Radweg von Aschersleben nach Winningen ins Spiel

Zwischen Winningen und Aschersleben soll ein Radweg gebaut werden. Drei Varianten werden geprüft. Warum der Ascherslebener ADFC-Sprecher Sven Habich eine vierte Variante besser findet.

Von Detlef Anders 27.03.2024, 12:15
Zwischen Aschersleben und Wilsleben gibt es den Biotopverbundweg, der zuletzt bei „Mitmachen statt Meckern“ repariert wurde. Jetzt kommt er als vierte Variante für einen Radweg nach Winningen ins Spiel.
Zwischen Aschersleben und Wilsleben gibt es den Biotopverbundweg, der zuletzt bei „Mitmachen statt Meckern“ repariert wurde. Jetzt kommt er als vierte Variante für einen Radweg nach Winningen ins Spiel. (Foto: Frank Gehrmann/Archiv)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Aschersleben/Winningen/MZ - Die Landesstraßenbaubehörde hat den Hilferuf aus Winningen und Aschersleben gehört und möchte die Idee eines ortsverbindenden Radwegs umsetzen. Drei Varianten prüfe die Behörde derzeit, hatte Ascherslebens Oberbürgermeister Steffen Amme (Widab) in der jüngsten Stadtratssitzung informiert. Sollte auch eine vierte Variante des ADFC geprüft werden?