1. MZ.de
  2. >
  3. Kultur
  4. >
  5. TV & Streaming
  6. >
  7. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel: Weihnachtsklassiker im Fernsehen - Sendetermine 2023

6. Januar„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im TV - Sendetermine 2023 im Überblick

Alle Jahre wieder berührt der Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ tausende von Menschen. Wenn die Titelmusik im Fernseher ertönt weiß man: Die Weihnachtszeit ist da. Die Sendetermine des Kultfilmes im Jahr 2023 im Überblick.

Aktualisiert: 05.01.2024, 19:53
„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ läuft jedes Jahr zur Weihnachtszeit gleich mehrmals im Fernsehen.
„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ läuft jedes Jahr zur Weihnachtszeit gleich mehrmals im Fernsehen. Foto: dpa/WDR/Degeto

Halle (Saale)/DUR/acs - Weihnachten steht vor der Tür. Zeit, sich mit den Liebsten gemütlich aufs Sofa zu kuscheln und sich kitschige Weihnachtsfilme anzusehen. Der Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ versüßt dabei jedes Jahr tausenden Menschen die Adventszeit. Wann und wo „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in diesem Jahr im Fernsehen läuft, erfahren Sie hier.

Lesen Sie auch: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wird 50

Wann läuft „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“  2023 im Fernsehen?

Am ersten Advent läuft der weihnachtliche Kultfilm das erste Mal in diesem Jahr im Fernsehen. „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ läuft am 3. Dezember um 15 Uhr im Ersten.

Sendetermine von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Überblick

  • 3. Dezember 2023, 15:00 Uhr im Ersten
  • 10. Dezember 2023, 12:35 Uhr im hr
  • 10. Dezember 2023, 14:00 Uhr im RBB
  • 10. Dezember 2023, 14:35 Uhr im SR Fernsehen
  • 10. Dezember 2023, 15:35 Uhr SWR
  • 16. Dezember 2023, 14:40 Uhr im NDR
  • 17. Dezember 2023, 15:50 Uhr im MDR
  • 24. Dezember 2023, 13:15 Uhr im Ersten
  • 24. Dezember 2023, 15:15 Uhr im NDR
  • 24. Dezember 2023, 20:15 Uhr im WDR
  • 25. Dezember 2023, 9:40 Uhr im Ersten
  • 25. Dezember 2023, 16:40 Uhr im MDR
  • 25. Dezember 2023, 23:00 Uhr im SWR
  • 26. Dezember 2023, 16:35 Uhr im RBB
  • 31. Dezember 2023, 12:00 Uhr bei KiKa
  • 31. Dezember 2023, 20:15 Uhr bei hr
  • 6. Januar 2024, 11:15 Uhr im BR

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ an den Adventswochenenden im TV

Am zweiten Advent wird der kultige Märchenfilm gleich dreimal gesendet. Im hr läuft er am 10. Dezember um 12:35 Uhr, im RBB um 14 Uhr, im SR Fernsehen um 14:35 Uhr und im SWR um 15:35 Uhr.

Lesen Sie auch: Phänomen Aschenbrödel - Ein ganzes Land in Märchenhaft

Am dritten Adventswochenende läuft „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ am Samstag, den 16. Dezember um 14:40 Uhr im NDR. Am Sonntag, den 17. Dezember läuft „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ um 15:50 Uhr im MDR.

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ - Sendetermine an Heiligabend und Weihnachten

Am vierten Adventswochenende läuft der Kultweihnachtsfilm am Heiligabend gleich dreimal im TV. Am 24. Dezember kann man ihn um 13:15 Uhr im Ersten, um 15:15 Uhr im NDR und um 20:15 Uhr im WDR schauen. Am 25. Dezember läuft „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ um 9:40 Uhr im Ersten, um 16:40 Uhr im MDR und um 23 Uhr im SWR. Am zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26. Dezember, läuft der Kultfilm um 16:35 Uhr im RBB. 

Auch an Silvester kann der weihnachtliche Kultfilm im TV geschaut werden. Am 31. Dezember läuft „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ um 12 Uhr bei KiKa und um 20:15 Uhr im hr.

Lesen Sie auch: Jubiläum des Klassikers „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Ein letztes Mal kann man den Märchenfilm am 6. Januar 2023 um 11:15 Uhr im BR Fernsehen angucken.

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ online streamen

Anstatt auf die Sendetermine im TV zu warten, kann der Weihnachtsklassiker auch online angeschaut werden. Auf Netflix ist der Film verfügbar und auch Amazon Prime und Apple TV haben den Märchenfilm zum Kaufen und Leihen im Programm.

Der Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" kann auch in der ARD Mediathek bis zum 3. Januar 2024 um 23:59 Uhr angeschaut werden.

Alle Angaben ohne Gewähr.