1. MZ.de
  2. >
  3. Kultur
  4. >
  5. Musik
  6. >
  7. Festivals 2023: Highfield, Spring Break, Splash und Co. - Termine, Programm, Tickets

EIL

Musikfestivals Festivals 2023: Diese musikalischen Events finden dieses Jahr statt

Der Festival-Sommer 2022 war wieder ein voller Erfolg. Auch in diesem Jahr stehen wieder zahlreiche Veranstaltungen an. Welche Festivals im Jahr 2023 wo und wann stattfinden, haben wir hier gesammelt.

Aktualisiert: 18.08.2023, 14:31
Live-Musik, Party und Camping: Auch im Jahr 2023 stehen wieder einige Musikfestivals an. Wann und wo welche Festivals stattfinden, ist in diesem Artikel zusammengefasst.
Live-Musik, Party und Camping: Auch im Jahr 2023 stehen wieder einige Musikfestivals an. Wann und wo welche Festivals stattfinden, ist in diesem Artikel zusammengefasst. Foto: imago images/Marc John

Halle (Saale)/DUR/jsp/us - Live-Musik, Camping, viele Menschen und ein ganzes Wochenende durchfeiern – darauf freuen sich jedes Jahr tausende Menschen. Nach einer langen Corona-Pause war 2022 wieder ein erfolgreiches Festival-Jahr.

Bereits im vergangenen Jahr stieg bei vielen Musikliebhabern die Vorfreude auf die Festival-Saison 2023. Wo und wann welche Festivals steigen und für welche Veranstaltungen es schon Karten gibt, ist hier zusammengefasst.

Sputnik Spring Break 2023

Das jährliche Musikfestival "Sputnik Spring Break" findet auf der Halbinsel Pouch bei Bitterfeld in Sachsen-Anhalt statt. Es wird von dem Radiosender MDR Sputnik präsentiert und konnte im Jahr 2022 rund 25.000 Besucher anlocken. Planmäßig soll das "Sputnik Spring Break" vom 26. bis 29. Mai 2023 stattfinden.

Seit dem 16. Oktober sind die Tickets für das Festival 2023 erhältlich. Auch das Line-Up des SSB-Festivals steht. Mit dabei sind unter anderem Nina Chuba, Kontra K, Peter Fox, Robin Schulz und Alligatoah. 

Einen Eindruck auf das vergangene Festival bietet ein Aftermovie, das die Veranstalter herausgebracht haben.

Eindrücke vom "Spring Break"-Festival 2022

Highfield-Festival 2023

Auf dem Indie-Rock-Festival im Landkreis Leipzig feiern jährlich über 30.000 Menschen. Geplant ist das Festival vom 18. bis 20. August 2023. Das Festivalgelände liegt direkt am Störmthaler See, Tickets für das gesamte Wochenende liegen aktuell bei 169 Euro.

Die Veranstalter des "Highfield"-Festivals haben erste Bands und Solokünstler für das Line-up 2023 bekannt gegeben. Mit dabei sind zum Beispiel Die Ärzte, SDP und Nina Chuba.

SonneMond Sterne 2023

Nach zwei Jahren Corona-Pause fand auch im Jahr 2022 das "SonneMond Sterne"-Festival wieder statt. Das Open-Air-Musikfestival findet in Saalburg in Thüringen statt und bietet musikalische Live-Auftritte aus der elektronischen Musikszene. Das "SMS"-Festival wird 2023 voraussichtlich vom 11. bis 13. August 2023 stattfinden. Tickets sind ab 169 Euro erhältlich.

Glacis Open Air 2023

Das Glacis Open Air in Magdeburg soll es 2023 nun bereits zum dritten Mal geben. Nach 8000 Besuchern im vergangenen Jahr  Das buntgemischte Festival, das besonderen Wert auf Weltoffenheit und Inklusion legt, hat bereits ein paar Acts veröffentlicht, die sich auf den Bühnen in Magdeburg einfinden werden. Denn die Macher des Glacis Open Air lassen sich nicht lumpen. Versprochen werden zehn Kollektive, sechs Bühnen, fünf Wiesen und ein Park, die über Musik hinaus mit Lesungen, Sport und Spielen für kostenlose Unterhaltung für alle Geschmäcker sorgen sollen. Mit dabei sollen am 22. Juli sein:

Übrigens: Das Glacis Open Air ist sogar in die Top 3 des HELGA! Awards in der Kategorie "Gemischteste Tüte" gewählt worden zu sein. Der HELGA! Award würdigt die besten nationalen Festivals und wird im Rahmen des Hamburger Reeperbahnfestivals vergeben.

Splash!-Festival 2023

Das "Splash!"-Festival ist ein bekanntes mehrtägiges Hip-Hop-Festival, das in Ferropolis stattfindet. Ferropolis, auch als "Stadt aus Eisen" bekannt, ist ein Industriemuseum und Veranstaltungsfläche und liegt in Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt.

Insgesamt treten etwa 100 nationale und internationale Künstler auf dem Festival auf. Der Termin für die Veranstaltung wurde vorverlegt, das "Splash!"-Festival soll nun vom 29. Juni bis 1. Juli stattfinden. Im Jahr 2023 feiert das Festival 25-jähriges Jubiläum. 

Melt-Festival 2023

Auch das Melt-Festival findet in Ferropolis statt. Im Jahr 2023 können Besucher vom 8. bis 11. Juni die musikalischen Auftritte aus  Indie, Elektro, Hip-Hop und Elektro genießen.

Jedes Jahr kommen etwa 20.000 Besucher zum Melt-Festival. Tickets für das kommende Jahr sind bereits im Vorverkauf und kosten aktuell 150 Euro.

Rock am Ring 2023

Das wohl bekannteste Festival Deutschlands findet jedes Jahr auf dem Nürburgring in der Eifel statt. Etwa 90.000 Besucher haben 2022 auf dem "Rock am Ring"-Festival gefeiert. Im Jahr 2023 ist das Festival vom 2. bis 4. Juni geplant. Der Vorverkauf der Tickets hat bereits begonnen.

Das "Rock am Ring"-Festival bietet 2023 besondere Camping-Erlebnisse. Besucher können für einen Aufpreis zwischen Rockotel, Safarizelt oder einer Lodge wählen. Die Anreise ist in der Regel einen Tag vorher möglich und spätestens den Montag nach dem Festival ist Abreise.

Rock im Park 2023

"Rock im Park" ist das Schwesterfestival von "Rock am Ring". Es findet in Nürnberg, parallel zu "Rock am Ring", statt und die Bandbesetzung ist in der Regel identisch. Mit rund 75.000 Besuchern im Jahr 2022 ist das Festival etwas kleiner.

Auch die Tickets für das "Rock im Park"-Festival können bereits erworben werden. Informationen zu teilnehmenden Bands gibt es noch nicht.

Southside-Festival 2023

Für Besucher des "Southside"-Festivals geht die Reise nach Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg. Über 60.000 Musikliebhaber waren 2022 mit dabei. Das Festival soll vorraussichtlich vom 16. bis 18. Juni 2023 stattfinden und der Ticketpreis liegt aktuell bei 239 Euro.

Auf dem "Southside"-Festival lassen sich vor allem Bands und Solokünstler der Musikrichtungen Rock, Alternative, Independent und Electro finden.

Hurricane-Festival 2023

Das "Hurricane"-Musikfestival findet seit 1997 auf dem Eichenring in Scheeßel statt. Mit über 80 Tausend Besuchern zählt das Festival zu den größten in Deutschland. Das "Hurricane" ist das Schwesterfestival vom "Southside" und findet am gleichen Wochenende, also vom 16. bis 18. Juni 2023, statt. Auch preislich liegen beide Festivals gleich auf.

Wacken 2023

Das "Wacken Open Air" zählt ebenfalls zu den bekanntesten Festivals in Deutschland. Über 80.000 Metal-Fans besuchten das Musikfestival in Schleswig-Holstein im Sommer 2022. Planmäßig soll das Wacken Open Air vom 2. bis 5. August 2023 stattfinden. Die Tickets sind bereits vollständig ausverkauft.

Rockharz 2023

Das Rockharz-Festival gehört seit vielen Jahren zur A-Liga der Metal-Festivals in Deutschland und ist in den vergangenen Jahren immer wieder ausverkauft gewesen. Zuhause ist die mehrtägige Musikparty mit der Doppelbühne im Harz. Jährlich pilgern Tausende zum Flugplatz nach Ballenstedt in Sachsen-Anhalt. Und in 2023 soll es außerdem noch deutlich mehr zu feiern geben, als sonst schon. Denn in diesem Jahr wird das 30. Festivaljubiläum gefeiert.

Für diesen runden Geburtstag haben sich echte Größen des Metal und Stimmungsgaranten angekündigt. Mit von der Partie sind die Viking-Metaller von Amon Amarth, Moonspell, Korpiklaani, Arch Enemy, As I Lay Dying, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Fiddler's Green, In Flames und viele weitere. Am Fuße der Teufelsmauer gibt es die Musik vom 5. bis 8. Juli um die Ohren.

Airbeat One 2023

Das "Airbeat One"-Festival zählt zu den größten Festivals für elektronische Musik. Jedes Jahr pilgern rund 60.000 Besucher nach Neustadt-Glewe, um am "Airbeat One" teilzunehmen. Im Jahr 2023 findet das Festival planmäßig vom 12. bis 16. Juli statt.

Das Festivalgelände, ein ehemaliger Flugplatz, sieht jedes Jahr anders aus und steht immer unter dem Motto eines neuen Landes. Besucher können zusätlich den "Barracuda Beach" am Neustadter See besuchen. Reguläre Tickets liegen aktuell bei 150 Euro.

Parookaville 2023

Einmal im Jahr entsteht auf dem Flugplatz in Weeze eine kleine, bunte Stadt: das "Parookaville". Das Festival gehört zu den größten und bekanntesten Elektro-Festivals Europas und hatte im Jahr 2022 knapp eine Viertelmillion Besucher.

Das "Parookaville" soll vorraussichtlich vom 21. bis 23. Juli 2023 stattfinden. Die Tickets für das Festival stehen ab dem 2. Oktober 2022 um 12 Uhr zum Verkauf.

Lollapalooza 2023

Das "Lollapalooza"-Festival findet in Berlin statt. Jedes Jahr werden rund 75.000 Besucher erwartet und es gibt Auftritte von Musikern aus verschiedenen Genres. Dieses Jahr wird das Festival voraussichtlich am 9. und 10. September stattfinden.

Vom "Lollapalooza"-Festival gibt es weltweit mehrere Veranstaltungen, darunter zum Beispiel auch in den USA, in Chile, Brasilien und Argentinien. Im Jahr 2015 fand das Festival zum ersten Mal in Europa statt.

Elbjazz-Festival 2023

Beim "Elbjazz"-Festival kommen Jazz-Liebhaber aus ganz Europa zusammen. Über 60 Konzerte finden an unterschiedlichen Orten in Hamburg statt. Das "Elbjazz"-Festival findet am 9. und 10. Juni 2023 statt. Das Earlybird-Ticket für beide Tage kostet 115 Euro, ein Tagesticket kostet 79 Euro.

Fusion 2023

Mit der "Fusion" entsteht einmal im Jahr eine kleine Parallelwelt, die frei von Kontrollen und Zwängen sein soll. Das Festival findet auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Lärz in Mecklenburg-Vorpommern statt und bietet musikalische Beiträge aus Techno, House, Drum and Bass, Trance und Goa.

Zusätzlich wird die "Fusion" auch kulturell von Theater, Kunstinstallationen und Performance-Kunst begleitet. Aufgrund der Ausrichtung des Festivals, wird die "Fusion" auch als "Burning Man" Europas bezeichnet. Die Daten für Sommer 2023 stehen bisher noch nicht fest.

Reeperbahn-Festival 2023

Das Reeperbahnfestival ist das größte Clubfestival Europas. Es findet jedes Jahr im September in verschiedenen Clubs rund um die berühmt-berüchtigte Reeperbahn in Hamburg statt. Neben zahlreichen Konzerten gibt es auch ein umfangreiches Kunstprogramm. 

Das Reeperbahn-Festival fand im Zeitraum vom 21. bis 24. September 2022 statt. Ein Teil des Festivals wurde auch online übertragen. Als Highlight wurde der Musikpreis "Anchor" an ein britisches Indie-Rock-Trio namens "Cassia" verliehen. In der Jury saß im vergangenen Jahr auch Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz. Für 2023 ist das Reeperbahn-Festival vom 20. bis 23. September geplant.