Archäologie

Saurierspuren bei Eisleben gefunden

Von dpa Aktualisiert: 27.09.2022, 17:03

Eisleben - Ein internationales Team aus Wissenschaftlern hat bei Eisleben (Mansfeld-Südharz) Saurierspuren entdeckt. „Ganze Trittflächen mit Abdrücken wurden und werden mit Hammer, Meißel und Pinsel freigelegt, dokumentiert und entnommen“, sagte ein Sprecher des Museums für Naturkunde in Magdeburg am Dienstag. Die Grabungen finden derzeit in den roten Sand- und Tonsteinen eines alten Steinbruchs statt.

Damals war die Region laut dem Grabungsleiter eine Senke mit kleinen, flachen Tümpeln, die am Rande einer Mittelgebirgsregion lag. In den flachen Wasserlöchern herrschte „reges Leben, wie die Hand-, Fuß- und Kratzspuren von maus- bis katzengroßen, eidechsenartigen Vierbeinern und die vielen Laufspuren von Insekten beweisen“. Einige Fährtenerzeuger rutschten vermutlich auf den nassen und verformbaren Tonschichten aus oder sanken tief ein. Knochenfunde sind bislang noch nicht belegt, aber nicht ganz ausgeschlossen. Die Spuren stammen von sogenannten Ursauriern, den Vorfahren der Dinosaurier