Olympia-Medaillenkandidat

Wellbrock: „Besser aufgestellt als vor ein paar Jahren“

Von dpa
Zählt gleich in mehreren Rennen zu den Medaillenkandidaten: Florian Wellbrock.
Zählt gleich in mehreren Rennen zu den Medaillenkandidaten: Florian Wellbrock. Bernd Thissen/dpa

Tokio - Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock ist zuversichtlich, dass die Serie von zwei Olympischen Spielen ohne Medaille für die deutschen Beckenschwimmer in Tokio zu Ende geht.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass diese Durststrecke jetzt enden kann“, sagte der 23-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. „Wir haben ganz gut gearbeitet im Verband und sind da meiner Meinung nach jetzt besser aufgestellt als vor ein paar Jahren. Deswegen wird das Ganze jetzt auch wieder erfolgreicher werden.“

Langstreckenspezialist Wellbrock zählt gleich in mehreren Rennen zu den Medaillenkandidaten. Der gebürtige Bremer, der in Magdeburg trainiert, gewann bei der WM in Südkorea 2019 Gold über 1500 Meter Freistil im Becken und zehn Kilometer im Freiwasser. Zudem hat Wellbrock auch über 800 Meter gute Aussichten.