DEB-Team

NHL-Profi Draisaitl hofft auf Olympia-Teilnahme in Peking

Von dpa
Hofft an den olympischen Spielen in Peking teilnehmen zu können: Leon Draisaitl.
Hofft an den olympischen Spielen in Peking teilnehmen zu können: Leon Draisaitl. Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin - Für Deutschlands Eishockey-Superstar Leon Draisaitl wäre eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Peking 2022 etwas ganz Besonderes.

In einem Interview des Portals „Spox“ sagte der Profi des kanadischen NHL-Clubs Edmonton Oilers: „Dabei zu sein, würde mir extrem viel bedeuten. Das ist das Größte, was du als Sportler erreichen kannst. Das gilt für uns NHL-Spieler genauso wie für andere Sportler, da denkt niemand anders, jeder will zu Olympia.“

Draisaitl wurde 2020 zum wertvollsten Spieler der besten Liga der Welt gekürt. Er sieht den Eishockeysport in Deutschland nach der Silbermedaille 2018 in Pyeongchang auf dem richtigen Weg: „Wir müssen uns vor niemandem auf der Welt mehr verstecken, das können wir so selbstbewusst sagen. Wir werden eine sehr, sehr gute Mannschaft haben, in der so wie bei anderen Nationen auch viele NHL-Spieler stehen werden. Ob es jetzt wieder zu Silber reichen kann, lasse ich mich mal dahingestellt.“

Vorher geht es für den gebürtigen Kölner in der Nordamerika-Liga darum, die persönlichen Ziele und jene der Mannschaft zu erreichen, die unter anderen mit Duncan Keith und Zach Hyman prominent verstärkt wurde. Die neue Saison beginnt am 12. Oktober mit 32 Mannschaften, die um den Stanley Cup kämpfen.