Rasen-Klassiker

Australier Kyrgios erstmals im Wimbledon-Halbfinale

Von dpa Aktualisiert: 06.07.2022, 18:57
Hat erstmals in seiner Karriere das Halbfinale in Wimbledon erreicht: Nick Kyrgios in Aktion.
Hat erstmals in seiner Karriere das Halbfinale in Wimbledon erreicht: Nick Kyrgios in Aktion. Alastair Grant/AP/dpa

London - Der umstrittene australische Tennisprofi Nick Kyrgios hat erstmals in seiner Karriere das Halbfinale in Wimbledon erreicht. Der 27-Jährige bezwang den ebenfalls ungesetzten Cristian Garin aus Chile mit 6:4, 6:3, 7:6 (7:5) und zeigte dabei eine weitgehend konzentrierte Leistung.

Nach 2:11 Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball durch einen Rückhandfehler seines Gegners. „Ich habe nicht gedacht, dass ich es noch in ein Grand-Slam-Halbfinale schaffe. Ich dachte, mein Schiff wäre schon abgefahren“, sagte Kyrgios. Er bekommt es nun mit dem Gewinner der Partie zwischen dem 22-maligen Grand-Slam-Turniersieger Rafael Nadal aus Spanien und dem Amerikaner Taylor Fritz zu tun.

Sein gewonnenes Drittrunden-Duell mit dem Weltranglisten-Fünften Stefanos Tsitsipas aus Griechenland hatte für Aufsehen gesorgt, weil beide Spieler für Vergehen verwarnt worden waren und sich hinterher gegenseitig Vorwürfe machten. Für Beschimpfungen der Unparteiischen steht Kyrgios in der Kritik, ist bei großen Teilen des Publikums aber zugleich auch sehr beliebt.