Fußball-Oberliga

Unnötige Niederlage gegen VfL Halle 96: Serie von Blau-Weiß Zorbau ist gerissen

Blau-Weiß Zorbau unterliegt nach einem späten Gegentreffer dem VfL Halle 96. Welche Gründe Trainer René Behring dafür ausgemacht hat.

Von Olaf Wolf Aktualisiert: 29.08.2022, 10:56
Dominic Heine (r.) glänzte mehrfach mit guten Paraden gegen den VfL Halle 96.
Dominic Heine (r.) glänzte mehrfach mit guten Paraden gegen den VfL Halle 96. (Foto: Objektfoto)

Zorbau/MZ - Die Serie ist gerissen. Blau-Weiß Zorbau hat im vierten Spiel der Oberligasaison 2022/2023 nach zwei Remis und einem Sieg am Samstagnachmittag gegen den VfL Halle 96 seine erste Niederlage kassiert. Das Team von Trainer René Behring unterlag durch ein spätes Tor der Saalestädter mit 1:2.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.