Sieg nach Penaltyschießen

Sieg nach Penaltyschießen: Saale Bulls drehen Spiel beim Herner EV

Herne/Halle (Saale) - Die Saale Bulls haben ihr Spiel in der Eishockey-Oberliga am Freitag im Penaltyschießen mit 6:5 (2:3, 2:0, 1:2) beim Herner EV gewonnen. Dabei sahen die Hausherren wie der Sieger aus, doch Leon Fern glich neun Sekunden vor dem Ende zum 5:5 aus und rettete das Team in die ...

19.12.2020, 10:31
Verteidiger Leon Fern traf doppelt und rettete die Saale Bulls gegen Herne in die Overtime.
Verteidiger Leon Fern traf doppelt und rettete die Saale Bulls gegen Herne in die Overtime. Holger John

Die Saale Bulls haben ihr Spiel in der Eishockey-Oberliga am Freitag im Penaltyschießen mit 6:5 (2:3, 2:0, 1:2) beim Herner EV gewonnen. Dabei sahen die Hausherren wie der Sieger aus, doch Leon Fern glich neun Sekunden vor dem Ende zum 5:5 aus und rettete das Team in die Overtime.

Es war sein zweiter Treffer nach dem 2:1 für die Bullen (15.). Zudem hatten Lukas Miculka (1:0/9.), Kyle Helms (3:2/19.) und Michal Schön (4:5/46.) getroffen. Helms verwandelte dann auch den entscheidenden Penalty. Weiter geht es am Sonntag (18 Uhr) bei der EG Diez-Limburg. (mz)