Sorgen eine Woche vor Ligastart

Großer Personalnotstand: Saale Bulls müssen Testspiel absagen

Aktualisiert: 18.09.2022, 14:51
Bei den Saale Bulls sind aktuell viele Spieler verletzt oder angeschlagen.
Bei den Saale Bulls sind aktuell viele Spieler verletzt oder angeschlagen. (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Knapp eine Woche vor dem Saisonstart in der Eishockey-Oberliga werden die Saale Bulls von enormen Verletzungssorgen geplagt.

Weil gleich neun Spieler mit kleineren und größeren Blessuren zu kämpfen haben, sagte der Hauptrunden-Meister der Vorsaison sein letztes Testspiel am Sonntag gegen Ligakonkurrent Hannover Indians kurzfristig ab.

„Unser Team soll frisch in die Saison starten. Deshalb hat sich der Verein mit unserem Liga-Konkurrenten Hannover über eine Spielabsage verständigt“, hieß es von den Bulls. Am Freitag hatte das Team trotz dürftiger Besetzung in Hannover mit 4:2 gewonnen.

Wer am Freitag beim Saisonauftakt in Herne spielen kann, ist noch offen. Definitiv fehlen werden Patrick Schmid (muskuläre Verletzung), Sören Sturm (Entzündung in der Schulter) und Thomas Merl (Knieverletzung).