Kurz vor Saisonstart

Jakub Urbisch fällt aus: Saale Bulls verpflichten Goalie nach

24.09.2021, 10:39 • Aktualisiert: 24.09.2021, 11:53
Eric Steffen (l.), hier als Ersatzgoalie der Lausitzer Füchse.
Eric Steffen (l.), hier als Ersatzgoalie der Lausitzer Füchse. (Foto: imago images/Nordphoto)

Halle (Saale)/MZ - Die Saale Bulls waren kurz vor dem Start der Eishockey-Oberliga noch einmal zu einer personellen Veränderung gezwungen. Weil bei Goalie Jakub Urbisch ein Anriss des Kreuzbandes diagnostiziert wurde, hat der Klub aus Halle noch einmal nachgelegt.

Um die zweite Torwart-Stelle hinter Sebastian Albrecht abzusichern, erhielt Eric Steffen einen Drei-Wochen-Vertrag bei den Saale Bulls. Der 20 Jahre alte Berliner war zuletzt vereinslos und trug zuvor das Trikot der Lausitzer Füchse (DEL2), Rostock Piranhas (Oberliga Nord) und Lausitzer Jungfüchse (Regionalliga Ost).

Für die Saale Bulls startet die Saison am Sonntag mit dem Heimspiel gegen die Moskitos Essen (18.15 Uhr). Wie lange Urbisch pausieren muss, teilte der Klub am Freitag nicht mit.